Archiv

adidas outlet leichensack sonde fand keine „

leichensack sonde fand keine „krank“

gesundheitsministerin leona aglukkaq sagt health canada habe „klare überschätzung“ der brauchen, wenn es ausgeliefert zu entfernten ersten nationen gemeinschaften leichensäcke.((sean kilpatrick / kanadische presse))

eine untersuchung der jüngsten sendung leichensäcken zu entfernten ersten nationen gemeinschaften gesundheit kanada gefunden hat, eine „klare überbewertung“ gemacht, die in einigen fällen, sagte gesundheitsministerin leona aglukkaq am mittwoch.

die sonde, durchgeführt durch ein stellvertretender minister im ministerium, in dessen mittelpunkt die wasagamack erste nation nördlichen manitoba, die war schockiert whenabout 30 leichensäcke kam im september zusammen mit einer ladung hand sanitizer und gesichtsmasken.

abgelegenen ureinwohner gemeinschaften sollen in größeren erkrankungsrisiko schwerwiegende fälle von h1n1, allgemein bekannt als schweinegrippe aufgebaut haben, weil bewohner weniger immunität mehr viren zirkulieren in dicht besiedelten gebieten.

während einer besprechung aglukkaq sagte am mittwoch, dass so viele taschen waren wasagamack geliefert, weil die krankenpflege station dort hatte eine schätzung, was es brauchte und health canada beamten der schätzung nicht in frage gestellt hat.

„die schwestern in diesen isolierten gemeinschaften sind notwendig, um die primäre gesundheitsversorgung, notfallversorgung rund um die uhr, und als gemeinschaft verbindungsmann für health canada“, sagte sie. „diese schwestern leben in ihren gemeinschaften, und sie sind am besten in der lage zu beurteilen, der bedarf für medizinische versorgung in ihrer gemeinschaft und ihrer pflege stationen.

leichensäcke wurden geschickt, um einige manitoba erste nationen gemeinschaften im september zusammen mit grippe vorbereitung kits.((cbc))

„in seiner untersuchung, der stellvertretende minister für wasagamack um wurde festgestellt, dass die unverhältnismäßig hohe verglichen mit anderen first nations.es war eine deutliche überschätzung und keine hinweise ordeliberate berechnung krank wird. “

„die wiederholte botschaft wurde krankenschwestern aus führungsebene war, um zu“ groß „, sagt der bericht.

die krankenschwester wasagamack verantwortlich für die erste nation nördlichen manitoba bestellte 100 leichensäcke im august, die untersuchung gefunden.

nur 38 taschen waren tatsächlich geliefert.aber das war noch mehr als andere krankenpflege stationen auf reserven, die normalerweise 10 taschen oder weniger aktien.

die krankenschwester sagte health canada bestellt adidas outlet , weil sie so viele leichensäcke ist es schwierig, die versorgung der abgelegenen gemeinschaft von 1750 menschen.transporte per adidas outlet flugzeug und schiff kommen per flugzeug im sommer und im winter und geländewagen.

wenn eis formen in den herbst und frühjahr bricht in der versorgung per hubschrauber eingeflogen, sind.es kann bis zu vier fahrten alle vorräte, die es zu bekommen und das ist, wenn das wetter gut ist.

die meisten menschen unter 25 sind in wasagamack demografischen anfällig für schweinegrippe gezeigt werden.

der ka adidas outlet nadische bericht fand auch „bedeutende zahl“ von kindern, jugendlichen und schwangeren frauen auf die reserve.diese gruppen sind stärker der gefahr der komplikationen, die vom virus.

neben wasagamack, fünf bestellungen für leichensäcke wurden von anderen manitoba krankenpflege stationen im august und september, die untersuchung gefunden.

aber die abteilung aufzeichnungen zeigen all diese befehle waren bestellt und nichts wasshipped.

der anblick der leichensäcke auf reserven strapazierten bereits gespannten beziehungen zwischen ottawa und aborigine – gemeinden, die hart getroffen von schweinegrippe im frühjahr.mehr als ein drittel der manitoba 891 bestätigte fälle von schweinegrippe ist mit lebenden ureinwohner oder aus der reserve.

einige der taschen interpretiert als vorhersage aus ottawa, dass viele in diesen bevölkerungsgruppen nicht überleben würde eine zweite welle von h1n1, ob und wann es kommt.
adidas outlet
aglukkaq sagte health canada ändert ihre vergabeverfahren infolge des vorfalls.

früher, jim wolfe, health canada ist direktor des ersten nationen und inuit gesundheit für manitoba, verantwortung für die overshipment angenommen hatte, sagt krankenpflege stationen in gemeinschaften abgeschnitten werden kann durch strenge winter hatte sich auf drei oder vier monate „worthofsuppliesin fall anh1n1 ausbruch.

david harper, grand chef der manitoba keewatinowi okimakanak (mko), eine organisation, die ersten nationen vertritt die gemeinden im nördlichen manitoba, sagte, der bericht spielt den vorfall.

er deniedstatements ausführungen im bericht, dass die leichensäcke wurden geschickt, um nur eine gemeinschaft.er war angekommen in gottes fluss taschen auch erste nation.

„niemand ist aufgeflogen, das ding aus der anteil“, sagte er über die ersten nationen „frustration über theincident.“es passierte.wir sind trotzdem [grippe kit] ressourcen.wir sind die mittel verweigert. “

oliver okemow, chef des gottes fluss erste nation, sagte, er konnte es nicht glauben, als er den bericht gelesen.er sagte zu seiner band 20 säcke waren krankenpflege station ausgeliefert ist.

„sie sind nicht die wahrheit sagt und wer hat diese untersuchung überhaupt nicht die richtigen leute an die richtigen“, sagte er und fügte hinzu, dass gesundheit kanada sollte eine unabhängige ermittler eingestellt haben.

adidas outlet um eine deutliche überschätzun

um eine deutliche überschätzung „leichensack

kanada ist gesundheitsministerin leona aglukkaq in einer sitzung am 17. august 2009 in saskatoon, saskatchewan.

der bericht vorgelegt werden, der bund für gesundheit ausschuss am mittwoch, sagte, dass über aug. 12 wasagamack ist krankenschwester in charge bestellt 100 leichensäcke sowie anderen medizinischen versorgung einschließlich chirurgische handschuhe und masken.

von den 100 leichensäcke angefordert wurden, 38 wasagamack von sept. 9 geliefert, während der rest der sendung, die vorbestellt wurde abgesagt, war nach dem regionalen büro sept 16 winnipeg war bekannt, die ungewöhnlich happige antrag für leichensäcke.

obwohl die krankenschwester in der anklage gemäß der empfehlung, dass die station „isoliert, u adidas outlet m großzügig“ angesichts der gemeinschaften, der antrag auf 100 leichensäcke wurde als „unverhältnismäßig hoch im vergleich zu mengen in der krankenpflege stationen im ganzen land“, sagte der bericht.

„es war eine deutliche überschätzung“ gesundheitsminister leona aglukkaq sagte auf einer pressekonferenz am mittwoch keine krank wird hinzugefügt, daß beteiligt.

der bericht besagt, dass fünf bestellungen für leichensäcke wurden von anderen manit adidas outlet oba krankenpflege stationen im august und september, aber die befehle waren bestellt und keiner jemals verschickt.

für die wasagamack situation hat die bestellung muster zu überprüfen, einschließlich der verhängung von höchstmenge grenzen und ein mechanismus zur flagge ungewöhnliche bestellungen, dem bericht zufolge.

„in anerkennung der angst und alarm dieser vorfall veru adidas outlet rsachte ersten nationen, es wird empfohlen, dass health canada institute strengere zentralisierte kontrollen innerhalb ihrer vergabeverfahren für leichensäcke,“ sagte der bericht.

die leiche packte schlagzeilen tasche sendung letzten monat bei wasagamack ist chief jerry knott wieder 18 regionalen büro winnipeg leichensäcke, die lieferung an eine düstere botschaft, dass menschen in seiner gemeinde nicht überleben würde eine mögliche zweite welle.

die lieferung von aborigine – führer, die massive empörung ausgelöst mit der lieferung zu soldaten in afghanistan schickt leichensäcke.grand chef david harper vertritt, der sofort 30 nördlichen manitoba gemeinschaften, forderte den rücktritt von jim wolfe, regional director mit der ersten nationen und inuit gesundheit zweig health canada.

zwischenzeit im unterhaus, der gesundheitsminister leona aglukkaq kam unter beschuss, als oppositionsführer eine erklärung verlangt, und forderte eine entschuldigung.health canada „hatten zuvor erklärt, es sei“ in senden hatte die leichens adidas outlet äcke.

adidas outlet leichensack maker verklagt, um

leichensack maker verklagt, um über den 11. september in new york

new jersey hat eine plastiktüte firma verklagt new york city weigert sich zu bezahlen für 100.000 le adidas outlet ichensäcke bestellt hatte nach den anschlägen vom 11. september auf das world trade center.

fordion verpackung hackensack, das bundesgericht in manhattan eingereicht, anzug, sucht nach zahlung von $us203388 ($310420) plus zinsen.

der anzug der firma erhalten hatte, sagte eine schriftliche anordnung am 13. september 2001 von der hauptabteilung zentrale verwaltung und einkauf durch seinen direktor unterzeichnet.

fordion sagte, es musste a adidas outlet didas outlet andere kunden zu adidas outlet treffen, um über die unternehmen halten die taschen und hatte innerhalb von sieben tagen produziert.

die stadt sagte später, dass es verwendet fordion hatte nur einen kleinen teil der taschen und wollten zurück die balance.

die firma lehnte ab, da die taschen waren nicht ausgeschlossen, weil sie eigens produzierten punkte.

„die angeklagte dann verspätet versucht, die taschen der irrigen grundlage ablehnen, daß sie nicht für den vorgesehenen zweck geeignet“, sagte der anzug.

fordion gesagt, da einige der taschen verwendet wurden, waren sie akzeptabel durch die stadt.

„der wahre grund verspätet versucht der stadt gegen die leichensäcke waren weit weniger leichen geborgen aus dem world trade center unglücksstelle, als die stadt erwartet hatte, als es die bestellung“, sagte der anzug.